Tätigkeitsberichte

Mitgliederversammlung Vörstetter Miteinander e.V. am 29. Juni 2022 Bericht-AG Bürger helfen Bürgern –  2020/21

Die Arbeitsgruppe „Bürger helfen Bürgern“ koordiniert den Helferkreis für die „ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe“ in Vörstetten.

Beim Helferkreis von rund 50 Helferinnen und Helfer,
welche vielfältige ehrenamtliche Hilfen anbieten, haben wir auch zu Corona-Zeiten noch Zuwachs von einem jungen Mann bekommen. Er hat sich bereit erklärt, u.a. bei kleineren Reparaturen, Einkaufshilfe, Computerproblemen etc. zu unterstützen.

In den vergangenen beiden Jahren (2020/2021) hat sich die Inanspruchnahme von Hilfen durch unseren Helferkreis nahezu vollständig auf Vermittlung von Impfterminen und Fahrdienste beschränkt.

So wurden für 25 Personen (vorwiegend Seniorinnen und Senioren aus Vörstetten) Impftermine gebucht, also 50 Termine, und es wurde mehrmals zu den Impfzentren in FR oder Kenzingen gefahren.

Die Ärztin Dr. Michaela Müller hat die Aktion des VöMi e.V. unterstützt und in ihrer Emmendinger Orthopädie-Praxis

8 Personen (je 2x) geimpft. Das war noch zu Zeiten, als es schwierig war, Impftermine zu bekommen ….

Weitere Fahrdienste zu Arztterminen führten auch schon mal ins Elztal.

Die Dankbarkeit der Menschen, denen geholfen werden konnte, ist teilweise überwältigend.

So werden wir immer wieder darin bestätigt, dass die Einrichtung dieses ehrenamtlichen Engagements nicht umsonst ist.

Wir bitten die Hilfeanbieter auch weiterhin zur Verfügung zu stehen, wenn auch in letzter Zeit nicht allzu viel Anfragen gekommen sind. Dies hängt/hing sicher auch mit der Corona-Situation zusammen, dass die Menschen vorsichtiger mit fremden Kontakten sind.

Für die Bereitschaft, im Notfall Hilfe zu leisten, auch dieses Jahr wieder ein großes Dankeschön an alle Hilfsbereiten!

Falls Sie unser Team „Bürger-helfen-Bürgern“ unterstützen wollen, sind Sie jederzeit herzlich eingeladen!

Auch über Anregungen jedweder Art sind wir dankbar.

Gabriele Henle, Vertreterin der AG BhB

Vörstetten, 28.06.2022